Vor kurzem besuchte ich einen Indoor-Spielplatz. Einmal im Monat dürfen dort einen Abend lang die Erwachsenen springen, klettern, hüpfen und rutschen. Es mutet schon etwas skurril an, wenn Erwachsene sich bestrumpft und mit erhitzten Gesichtern durch ein Kletterlabyrinth jagen und dabei mit kleinen Plastikbällen bewerfen. Wir wollten alles ausprobieren und stellten uns schließlich beim Geschicklichkeits-Hochseilgarten…„Meine neue Bekanntschaft: Höhenschwindel“ weiterlesen